60. Vorlesewettbewerb 2018/2019: Gewinnerin des Schulentscheids ist Chiara Lühn aus der 6c

Auch im 60. Jahr war alles wie immer und doch für alle diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder neu: Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 haben ihre Lieblingsbücher hervorgeholt, fleißig geübt und sich gegenseitig um die Wette vorgelesen. Wer hatte die klarste Stimme, bei wem saßen die Betonungen am besten, wem hörte man am liebsten zu? All das sind wichtige Faktoren zur Qualifizierung für den Regionalentscheid, der nächsten Stufe bei der Teilnahme am 60. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels. Gewonnen hat Chiara Lühn aus der 6c, die vor allem durch eine sehr gute Betonung, insbesondere in der wörtlichen Rede, und eine sehr deutliche Aussprache überzeugte.