Schulzentrum Lohne ist Kreismeister im Fußball

Am 26.09. war es soweit. Vier Schulmannschaften aus dem Kreis Grafschaft Bentheim trafen sich in Schüttorf, um bei Jugend trainiert für Olympia (WK III Mädchen) dabei zu sein.

Zuerst ging es für die Mädchen des Schulzentrums Lohne gegen die Mädchen der Oberschule aus Schüttorf. Es war ein hart umkämpftes Spiel. Aufgrund der grandiosen Torwart- und Abwehrleistungen sowie einer überzeugenden Mittelfeldarbeit konnten unsere Stürmerinnen immer wieder sehr gut in Szene gesetzt werden. Nach einigen Minuten fiel dann das erste Tor für das SZ. Die weiteren ließen nicht lange auf sich warten. Der Endstand lautete nach 20 min Spielzeit 4:0.

Als nächstes ging es gegen die Mädchen des Burggymnasiums Bad Bentheim. Aber auch in diesem Spiel dominierten die Spielerinnen des Schulzentrums. Auch wenn nach einer 1:0 Führung noch der Anschlusstreffer fiel, behielten die Mädchen die Oberhand und konnten das Spiel souverän mit 3:1 gewinnen.

Im letzten Spiel ging es gegen die Mädchen der Wilhelm-Stähle-Schule aus Neuenhaus. Die Mädchen des Schulzentrums konnten eigentlich relativ entspannt an das Spiel gehen, denn das SZ stand in dem Moment mit 6 Punkten allein an der Spitze der Tabelle. Ein Unentschieden hätte gereicht, um den 1. Platz zu verteidigen. Aber unsere Spielerinnen wollten wieder ein gutes Spiel zeigen. So konnten sie das Spiel 3:0 gewinnen.

Wir sagen Danke an den Organisator. Es war ein schönes Turnier, an dem alle Spielerinnen fair miteinander umgingen.

Die erfolgreichen Spielerinnen mit ihrem Pokal, der Urkunde und einem neuen Fußball:

Wenke Eling, Carla Egbers, Xenia Lehmann, Melina Mey, Maria Meemann, Nele Niehoff, Lena Rohling, Mariella Möller und Marie Wübben mit Theresa Altendeitering (Heimtrainerin) und Marita Armbrust (Sportlehrerin des SZ)